Weihnachtszeit und Jahresende

Hallo Aka-Kuro-Fans!

Das Jahr 2018 neigt sich leider dem Ende zu! In diesem Jahr hat sich wieder viel getan bei Aka-Kuro. Viele neue und bekannte waffenlose Techniken wurden im wöchentlichen Training erlernt und gefestigt. Besondere Waffentechniken mit Stock, Messer und Pistole wurden als Ergänzung gelehrt. Dabei wurden auch gelegentlich Bodenkampftechniken aus dem Bereich BJJ und Wurftechniken aus dem Judo in Partnerübungen und Sparrings integriert. So konnte das Repertoire an Techniken stetig erweitert und weiterentwickelt werden.

Dabei wurde es soweit weiterentwickelt, dass wir im Herbst dieses Jahres entschieden haben, dass sich unser Taekwondo nicht mehr allein durch den rein traditionellen Stil definiert. Ein neuer Name musste her, um sich vom Traditionellen Taekwondo abgrenzen zu können. Die Wahl fiel auf Horangi Kwan, was so viel wie die Schule des Tigers bedeutet. Das Verhalten des Tigers in der freien Natur repräsentiert für uns die Art und Weise, wie wir uns im Kampf verhalten, vor allem bei der Selbstverteidigung.

Das letzte Training in diesem Jahr fand letzten Montag, den 17.12.2018 statt. Nach einer zweiwöchigen Weihnachtspause findet das nächste Training am Donnerstag, den 10.01. im neuen Jahr wieder statt.

Bis dahin eine schöne Weihnachtszeit mit euren Familien und Freunden. Genießt das Jahresende mit ein paar entspannten und erholsamen Tagen. Tankt ein bisschen Energie, ehe uns die Hektik des neuen Jahres wieder einholt!

OSS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.